Ein Supifant auf Wanderschaft

Neueste Wanderungen

Figer, grüß mir die Sonne!

am 18.6.2019

Frisch in Kals eingetroffen, möchte ich gleich eine Wanderung wiederholen. Ich will auf's Figerhorn. Der Aufstieg ist schön, und viel näher kann man dem Großglockner nicht rücken.

Die (mautpflichtige) Kalser Großglocknerstraße hinauf bis zum Luckner Haus und dem Parkplatz. Noch ist es hier unten dunkel, der Glockner liegt bereits in der Sonne

Auch ich komme schnell in die Sonne und kann mich der Jacke entledigen. Trotzdem der Start auf fast 2000m ist, ist es schon warm.

Trollblumen

Es macht *SchrappSchrapp* - es wird der Unterstand, der oberhalb des Greibichls ist, wieder hergerichtet

Schnee liegt noch, aber er löst sich quasi vor meinen Augen auf, so stark schmilzt er

Wieder sehe ich einige Murmeltiere, der Blick zurück ins Tal zeigt aber auch Menschen - die, die an der besagten Hütte arbeiten

Es ist unglaublich, wenn man hier die sanften Wiesen bergauf geht, die als Schafweifen genutzt werden (und ich seh einige Lamperl und fast alle sind schwarz!) und dann kommt man auf den Grat hinauf und wird mit der ganzen Schroffheit und Gewalt der Hohen Tauern konfrontiert- Steilabstürze im Vordergrund, das ewige Eis des Ködnitzkees im Hintergrund

Aber das bedeutet auch, daß der Gipfel nicht mehr weit ist

Ich bin oben - und je länger ich hier sitze, desto besser wird das Wetter, ist es bei meinem Panoramafoto noch einigermaßen bewölkt

20190618_101758.jpg

so kann ich am Ende meiner Pause den Glockner schon in voller Pracht, ohne Wolken sehen

Mmm. Hier könnte ich lange sitzen :-) und auch runterschauen nach Kals

Im Abstieg schau ich mir noch einmal genau die Blumen auf der Wiese an, die alle ihren Kopf noch geschlossen haben - es sind wohl Kuhschellen, die halt wahrscheinlich erst seit einer Woche oder so den Schnee los sind.

Wiesen, Schafe, Landschaft und schönes Wetter. Ich bin wirklich gerne hier und speziell der Berg mit den sanften Wiesen am Greibichl hat wirklich mein Herz gewonnen

Beim runtergehen setze ich mich auch noch einmal auf ein Bankerl und genieße Ausblick und Sonne, dann geht es wieder zurück zum Lucknerhaus

Nicht allzuweit, aber doch schön hoch hinauf und mit herrlichem Panorama

2019/07/21 19:58

6 Beiträge für den Juli 2019

Apemap - Kartenapp, für mich unverzichtbar


Austrian Online Map die ÖK online

Wanderseiten

Schlenderer - aus Deutschland, aber tolle Bilder und nette Beschreibungen


robertrosenkranz.at - immer eine Inspiration für Wanderungen in Niederösterreich

Paulis Tourenbuch - er will zwar nicht mehr schreiben, tut es aber doch. Und es gibt viele alte Wanderungen zu entdecken