Ein Supifant auf Wanderschaft

Kopfwehwetter, aber schee

am 1.2.2020

Es hat fast 20 Grad - und das Anfang Februar. Das gibt Kopfwehwetter, deswegen will ich nicht weit weg und hoch hinaus. Aber Sonne und Wärme müssen genossen werden. So nehme ich den Vogelbergsteig ins Visier. Parken nach dem Tunnel in Dürnstein

img_20200201_091054.jpg

Ein Stück den Talgraben entlang, dann geht es nach links, in Serpentinen auf der sanften Seite der Biratalwand. Ich geh inzwischen im T-Shirt und bereue, nicht meine Abzipp-Hose genommen zu haben. Ich schwitze.

img_20200201_093001.jpg

Ich zoome mir Dürnstein etwas heran

img_20200201_093625.jpg

Hier sieht alles nicht nach „mitten im Winter“ aus.

img_20200201_094257.jpg

Und es bleibt dabei - ich muß hier, mit den kleinen Sandsteinzinnen und dem teilweise dünnem Bewuchs immer daran denken, daß hier grade ein Western gedreht wird.

img_20200201_095703.jpg

Danach biege ich ab und gehe vor zur Kanzel - und auch das. Das Bild taugt mir einfach. Der kahle Baum, die Landschaft…

img_20200201_101504.jpg

und ich setz mich in die Sonne - es geht grad kaum ein Wind (nach dem Sturm der letzten Tage) und genieße das Panorama

img_20200201_101556.jpg

Ich bleib einfach lange sitzen. Ich mache heute mehr einen Waldspaziergang in der Sonne als eine Wanderung und habe ja Zeit. Danach geht es zur (jetzt geschlossenen) Fesslhütte

img_20200201_105554.jpg

Dann ist es wirklich ein Waldspaziergang. Immer auf Forstraßen

img_20200201_111947.jpg

Hier gibt es noch Silvestergrüße

img_20200201_112634.jpg

Bergab in kleinen Serpentinen. Der eine oder andere Spaziergänger kommen mir immer wieder entgegen. Die milden Temperaturen treiben viele Leute vor die Tür. Ich bin fasziniert, wie jeder Meter des benutzbaren Hanges für Weinterrassen genutzt wurde

img_20200201_120910.jpg

Am Franzosendenkmal vorbei

img_20200201_122102.jpg

geht es zurück nach Dürnstein. Hier schieben sich oft die Menschenmassen. Jetzt aber, noch dazu in den Semesterferien, ist fast alles zu und man kann einmal die engen Gassen und schönen Gebäude genießen

img_20200201_123445.jpg

Das hat, obwohl ich mich anfangs nicht so wohl gefühlt habe, sehr viel Freude gemacht.

0 Beiträge für den April 2020

Apemap - Kartenapp, für mich unverzichtbar


Austrian Online Map die ÖK online

Wanderseiten

Schlenderer - aus Deutschland, aber tolle Bilder und nette Beschreibungen


robertrosenkranz.at - immer eine Inspiration für Wanderungen in Niederösterreich

Paulis Tourenbuch - er will zwar nicht mehr schreiben, tut es aber doch. Und es gibt viele alte Wanderungen zu entdecken